Februar /März 2016

Was für eine Herausforderung!
Physisch wie Psychisch einer der Highlights in meiner bisherigen Karriere.

Mitte Februar ging es für mich für fast 3 Wochen nach Los Angeles.
Dort besuchte ich für 2 Wochen mehrere Kurse zum Thema „Public Speaking“ im berühmtem Lee Strasberg Theatre and Film Institute. Das ist die bekannteste Schauspielschule der Welt, wo nicht nur Christoph Walz und Benno Fürmann ausgebildet wurden, sondern auch keine Geringeren wie: Julia Roberts, Mickey Rourke, Scarlett Johansson oder Angelina Jolie, um nur Einige zu nennen.

Parallel zu der sehr anstrengenden aber sehr wertvollen und inspirierenden Ausbildung hatte ich noch 3 Radio Interviews. Zwei bei Iheard Radio und ein Interview bei LA Radio, wo ich über meine Kerstin Hardt Methode live im Radio berichten durfte.

Die größte Herausforderung war allerdings der „Speaker Slam“ in Beverly Hills. 10 Minuten eine Rede auf Englisch zu halten und danach von den 7 erfolgreichsten Speakern aus Amerika bewertet zu werden. Darunter: Greg Reid, Steve Jennings, Berny Dohrman, Gene Mc Naughton, Mark Anthony Bates, Eric Swason, Brian Smith. Man wächst mit seinen Aufgaben 😮

Fotografen, roter Teppich, ein Kamerateam und schlussendlich noch 200 Besucher haben die Veranstaltung abgerundet. Sehr aufregend, ein Erlebnis, das ich so schnell nicht vergessen werde.

Zum Schluss kamen dann noch die legendären Oscars. 100 Meter von den Mega Stars entfernt durfte ich die Oscar Luft schnuppern und selbst über einen der roten Teppiche laufen. Beim Oscar Dinner war ich hautnah mit den Serienstars aus Dallas und Fast and Furious zusammen.

Eine großartige Erfahrung die ich nie mehr missen möchte